Der Zeitplan steht!

Nachdem wir gestern die letzten beiden musikalischen Gäste bekanntgegeben haben, kommt hier unser Zeitplan!

Freitag, 07.08.
15:40 – 16:20 Berlin Syndrome
16:50 – 17:30 Strand Child
18:00 – 18:40 1000 GRAM
19:10 – 20:00 Woods Of Birnam
20:30 – 21:20 Ωracles
22:00 – 23:00 Trümmer
23:40 – 00:40 White Wine
ab 01:00 Party mit den What Difference Does It Make DJs

Samstag, 08.08.
14:30 – 15:10 Blockflöte des Todes
15:20 – 15:50 Lea Johnson (Akustikbühne)
16:00 – 16:40 Mother of the Unicorn
16:50 – 17:20 Jim Kroft (Akustikbühne)
17:30 – 18:10 Eric Shoves Them In His Pockets
18:20 – 19:00 Lasse Matthiessen (Akustikbühne)
19:10 – 20:00 Inner Tongue
20:30 – 21:20 Snøffeltøffs
22:00 – 23:00 Isolation Berlin
23:40 – 00:40 Wyoming
ab 01:00 Party mit DJ Five (British.Music.Club)

Heute in einem Monat sind wir alle Jenseits von Millionen! Die Freude wird allerdings durch eine weitere Absage getrübt – Paula i Karol schaffen es leider nicht. Ihren Platz nimmt eine Band ein, die ihr noch nicht kennen dürftet. Mit der Betonung auf ‚noch’! Außerdem ganz neu im Line-up: Ein Mann mit Humor! Fehlen nur noch zwei Bands!

#JenseitsVonMillionen #StrandChild

A video posted by Jenseits von Millionen (@jenseitsvonmillionen) on

#JenseitsVonMillionen #BlockflöteDesTodes

A video posted by Jenseits von Millionen (@jenseitsvonmillionen) on

Dass unter euch viele kreative Köpfe sind, davon konnten wir uns mal wieder überzeugen, als wir diese Streichholzschachteln gefunden haben. Bestimmt sind unter euch auch noch ein paar Menschen, die Zeit und Lust haben, uns beim Auf- und Abbau des Festivals zu unterstützen. Von Ausschneiden und Anmalen über Mitdenken und Ständebau bis Zäunestellen, es gibt immer was zu tun. Vom 31.07. bis 12.08., also Freitag eine Woche vor bis Mittwoch nach dem Festival, können wir jedes frische Gesicht und jeden noch nicht gehörten Witz gebrauchen. Und auch während des Festivals haben wir noch ein paar Dinge, bei denen ihr uns helfen könntet.
Meldet euch einfach per Email bei maria (at) jenseitsvonmillionen.de. Dann können wir alle Details ganz individuell besprechen.

Friedlandausflug

Wir waren am Wochenende in Friedland und haben Plakate vorbeigebracht, Pläne geschmiedet, Eis und Melonen und noch mehr Eis gegessen, waren im Schwanensee baden und haben viele Freunde getroffen!
Wenn ihr auch ein paar Plakate und Aufkleber für eure Lieblingsbar, euren Lieblingsclub oder -Plattenladen oder das Unicafé bekommen wollt, dann meldet euch bitte unter streetteam (at) jenseitsvonmillionen.de. Es wäre uns eine große Freude und Hilfe!

Warm-up #2

Für unser zweites Warm-up am 27.06. machen wir es etwas anders als sonst. Diesmal verlassen wir den Club und gehen in die Berta Block Boulderhalle. Wohin? In eine Halle, in der gebouldert wird! Bouldern nennt man das Klettern ohne Seil oder Gurt an Felsblöcken oder -Wänden (auch künstlichen) in Absprunghöhe. Das haben die meisten von euch bestimmt schon mal gemacht – aber noch nicht mit einer Band im Rücken! Genauer gesagt Muddy Orchid und Geronimo. Das wird ganz bestimmt ein fetziger Abend zum Warmwerden, zum Kennenlernen und zum Ausprobieren! Hier geht’s zum Facebook-Event.

Am 23.06. spielen wir übrigens wieder Bingo im Laika!

Ihr habt entschieden und Pop10Live hat es verkündet: Berlin Syndrome dürfen das Jenseits von Millionen eröffnen! Wir gratulieren und freuen uns auf ein Treffen am 7./8. August auf der Burg Friedland!

Am Samstag wärmen wir uns im Antje Öklesund auf! Mit HemmRohm (live-Debüt!), Emperor X (immer einzigartig!), kiriloff (unser Finanzer!) und dem Gewalt Disney DJ Team (Party!). Tolle Musik, tolle Menschen, toller Club! Hier das Facebook-Event.

Und am Sonntag könnt ihr zum letzten Mal in unserem Bandcontest abstimmen, wer exakt zwei Monate später unser kleines Festival eröffnen darf! Ganz unten bei Pop10.de wird abgestimmt, hier gibt es die Bandinfos.

Jetzt abstimmen!

Die Bands für unseren Bandcontest stehen fest und ihr könnt abstimmen! Bis zum 7.6. findet ihr hier ein paar Infos zu den Bands, auf der Startseite von Pop10 kann unten abgestimmt werden – und zwar jeden Tag ein Mal!

Wir feiern unseren 2.222 Fan bei Facebook mit vier neuen Bands und leider auch eine Absage: Die Sonne können leider doch nicht dabei sein.

Wir freuen uns wie verrückt über diese Bands beim Jenseits von Millionen 2015!

#JenseitsVonMillionen #IsolationBerlin

Ein von Jenseits von Millionen (@jenseitsvonmillionen) gepostetes Video am

#JenseitsVonMillionen #DieSonne Ein von Jenseits von Millionen (@jenseitsvonmillionen) gepostetes Video am

#JenseitsVonMillionen #VinBlancWhiteWine

Ein von Jenseits von Millionen (@jenseitsvonmillionen) gepostetes Video am

#JenseitsVonMillionen #EricShovesThemInHisPockets Ein von Jenseits von Millionen (@jenseitsvonmillionen) gepostetes Video am

Bingo!

Es wird endlich wieder Frühling und wir kommen aus dem Winterschlaf. Wir verraten wir euch Schritt für Schritt Neuigkeiten zum Festival – und das eigentlich immer zuerst bei einer Runde Bingo! Wer sich also eine Extraportion Vorfreude auf den Festivalsommer holen will, wer nach dem Winter dringend dieses ganz besondere, warme Jenseits von Millionen -Gefühl braucht, sollte unbedingt dabei sein. Alles wird wieder grün, die ersten Blumen entwachsen dem Boden und in den Lüften hallt es Zahlen – beim Jenseits von Millionen Bingo!

Ein herzlicher Abend mit tollen Menschen, guter (Pausen-) Musik, kalten Getränken und ganz viel Spielspaß im Laika Neukoelln. Moderiert von Sascha Schlegel (FluxFM) und DJ Five (BRITISH.MUSIC.CLUB), musikalisch begleitet vom Jenseits von Millionen DJ-Team und vielen Preisen.

11.04.2015, 19:30 – 22 Uhr
Laika Neukoelln
Emser Straße 131
S/U-Bhf. Neukölln

Wir freuen uns wirklich sehr, euch endlich die ersten Bands für das Jenseits von Millionen 2015 auf der Burg in Friedland verraten zu dürfen!

#MotherOfTheUnicorn #JenseitsVonMillionen

Ein von Jenseits von Millionen (@jenseitsvonmillionen) gepostetes Video am

#WoodsOfBirnam #JenseitsVonMillionen Ein von Jenseits von Millionen (@jenseitsvonmillionen) gepostetes Video am

#Trümmer #JenseitsVonMillionen

Ein von Jenseits von Millionen (@jenseitsvonmillionen) gepostetes Video am

#1000Gram #JenseitsVonMillionen Ein von Jenseits von Millionen (@jenseitsvonmillionen) gepostetes Video am